23 C
Ottersberg, DE
Freitag, Juli 20, 2018

Bio

Mein Name ist André Lohmann, ich wurde 1978 in Bremen geboren
und wohne seitdem in Ottersberg bei Bremen. 1997 begann meine Ausbildung zum Bankkaufmann, welche ich im Jahr 2000 erfolgreich abgeschlossen habe. Nach meiner Ausbildung zum Bankkaufmann bin ich vom kaufmännischen Bereich in den IT Bereich gewechselt, da seit jeher meine Talente mehr im IT Sektor liegen. Zum Einstieg habe ich ein ca. 1 1/2 monatiges, unentgeltliches Praktikum in der IT Firma H u. W EDV Systeme, Bremen gemacht, wo ich neben einfachen Programmieraufgaben zusätzliche Aufgaben im Bereich Qualitätskontrolle und Debugging erledigt habe.

In den folgenden Jahren nach der Ausbildung war ich im IT Bereich bei externen Dienstleistern für die Deutsche Telekom AG und die Masterfoods GmbH tätig.

Seit dem Jahr 2003 arbeite in Oldenburg bei einem Internet- und Telekommunikationsunternehmen, bei welchem ich im technischen Kundendienst angefangen habe und mittlerweile als Netzplaner für Access- und Transportnetze mit Schwerpunkt auf Systemtechnik im Bereich der strategischen Technik-Planung tätig bin.

Vom Onlinegamer bis zum Hobbyfotografen

Seit 1998 bin ich in den Weiten des Internets unterwegs, sowohl als Informationskonsument, Contentersteller sowie Onlinespieler. Seitdem habe ich so ziemlich alles gespielt, was bei Action anfängt und bei MMORPG aufhört. Eine angenehme Randerscheinung ist, dass ich in dieser Zeit sehr viele neue Menschen mit verschiedenen persönlichen Hintergründen kennengelernt habe bzw. auch kennenlernen durfte. Diese Zeit hat auch maßgeblich dazu beigetragen, dass ich mittlerweile eine sehr gute Menschenkenntnis entwickelt habe, welche mir im Alltag des öfteren sehr weiterhilft. Darüber hinaus haben genau diese Menschen auch mein Interesse für die Fotografie geweckt und ich habe festgestellt, dass es nicht nur die Fotografie selbst ist, sondern auch die positiven Nebenaspekte wie die Bewegung im Freien und die Gespräche über die Aufnahmen sind, welche dieses Hobby für mich interessant und zu einem guten Ausgleich gegenüber meinem Job machen.

Gaming – Von früher bis heute

Meine „Gaming-Karriere“ hat bereits mit ca. 12 Jahren angefangen, als ich einen Commodore C16+4 geschenkt bekommen habe und darauf von Datasette die ersten Spiele wie z.B. PacMan und Frogger gespielt habe. Kurze Zeit später folgte an Weihnachten ein Atari 1040 STE und die Gaming Leidenschaft packte mich und lässt mich bis heute nicht mehr los. Seitdem habe ich diverse MMORPGs, Shooter, Adventures usw. gespielt. Gaming ist für mich sowohl Entspannung als auch einer meiner größten Hobbies neben dem Fotografieren. Nach all den ganzen Jahren, ist nach wie vor World of Warcraft einer meiner Lieblingsspiele und ich kann behaupten, dass bisher noch kein anderer Single-/Multiplayer Titel mich genauso lange fesseln und unterhalten konnte.